MenĂĽ

Neuroinsights to go

Mere Exposure Effect

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights
brainplanet
Folge uns und verpasse keinen Effekt!!!

EDUCATION4YOU Sweetheart!

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights

Wir Menschen nutzen bloß rund 10 % unseres Gehirns – wusstest du, oder? Stimmt aber nicht! Es wurde über Jahrzehnte nur so oft behauptet, dass ungefähr zwei Drittel von uns daran glauben. Diesen Effekt nennt man Mere Exposure Effect.

Der Mere Exposure Effect beschreibt das Phänomen, dass wir Informationen umso eher für wahr halten, je öfter sie uns begegnen. Durch die Wiederholung werden sie uns vertraut – und je vertrauter sie uns sind, desto sicherer fühlen wir uns, wenn wir sie bspw. als Basis für Entscheidungen nutzen. Dabei spielt nicht mal die fehlende Seriosität der Quelle eine große Rolle – selbst wenn wir sie erkennen. Weil unser Langzeitgedächtnis Informationen mit ähnlichen, bereits abgespeicherten verbindet – dabei aber meist der Kontext verloren geht.

Tatsächlich gibt es keine seriöse Quelle für den „Zehn-Prozent-Mythos“, wie die oben getroffene Behauptung auch genannt wird. Wofür es hingegen Belege gibt, ist, dass wird rund 95 % unserer Entscheidungen unbewusst treffen. Und um das zu beeinflussen, kannst du u. a. auch den Mere Exposure Effect nutzen.

Hands On 1

❗️ Sende immer wieder die gleichen Botschaften an deine Empfänger.

Hands On 2

❗️ Wenn du Testimonials oder andere Personen einsetzt, um deine Botschaften zu verbreiten, nutze häufig dieselben. Auch so entsteht Vertrautheit.

Hands On 3

❗️ Variiere gerade bei Call-to-Actions nicht im Ausdruck – nutze möglichst immer denselben!

#Neuromarketing
Idea

Sweetheart, wir helfen Dir auch auf Bestellung im Homeoffice.

Online-Kurs Neuromarketing

Kommuniziere
gehirngerecht.

Entscheidungen steuern. Design optimieren. Usability skalieren.

Zur Landingpage >>>
Idea

Dieser Kurs vermittelt an drei Tagen einen umfassenden Ăśberblick zum aktuellen Stand der Forschung, zu Tools und Methoden.

Blitz
Blitz
Jetzt mal #hirnaufsherz :
Folge uns!







    Zum Newsletter anmelden:





    * Pflichtfeld
    … und du hast es doch getan Sweetheart 🤣 Warum?

    Dein Klick auf genau diesen Button
    basiert auf dem Reaktanz-Effekt.


    Niemand soll uns einschränken. Reaktanz ist eine psychologische Verteidigungsform. Emotionale Argumente, Druck oder Verbote lösen eine Abwehrreaktion hervor. Menschen vertreten dann genau die Position, von der sie abgebracht werden sollten.

    Mehr zum Reaktanz-Effekt >>>

    Aus unserer Format-Reihe
    »Neuroinsights to go«

    kochstrasse.agency / Think before you print

    Think before you print.
    Bookmark our site.

    #herzfürbäume #ecofriendly #wenigermüll

    Mit Ideen den Kontext verändern. >>>