MenĂĽ

Neuroinsights to go

Inequity Aversion

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights
brainplanet
Folge uns und verpasse keinen Effekt!!!

EDUCATION4YOU Sweetheart!

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights

Glaubst du echt, du bleibst fair, wenn es um deinen eigenen Gewinn geht? Und deine Kunden auch? Sehr gut! Wir glauben das nicht nur, wir sind uns sogar sicher – und werden dir im Folgenden einige Beweise dafür präsentieren, dass die Mehrheit von uns zumindest in einem bestimmten Rahmen dazu neigt, Ungleichheit zu vermeiden. Weil uns Fairness einfach wichtig ist – emotional und vermutlich sogar evolutionsbiologisch.

Die Präferenz für Fairness bildet die Grundlage für die Inequity Aversion, also die Abneigung von Ungleichheit. Die vereint sogar Diktatoren und Kapuzineräffchen. Zumindest experimentell. Ein berühmtes Beispiel dafür ist das Diktatorenspiel. Dabei darf ein Teilnehmer (der Diktator) entscheiden, ob er den anderen Teilnehmern etwas von der Summe X, die ihm zur Verfügung gestellt wird, abgibt. Mehr als die Hälfte tut das. Genau wie Kapuzineräffchen, mit denen das Experiment wiederholt wurde. Das spricht für einen evolutionsbiologischen Hintergrund unserer Vorliebe für Fairness.
Auch zwei Nebenaspekte sind interessant: Zum einen der, dass wir in der Regel bereit sind, selbst einen Verlust in Kauf zu nehmen, wenn wir dadurch Unfairness abstrafen können. Das wurde in der Abwandlung des Experiments, dem Ultimatum-Spiel, bei dem ein Veto gegen die Entscheidung eingelegt werden kann, nachgewiesen. Zum anderen, dass wir dazu neigen, Fairness absolut und nicht relativ zu empfinden. Wenn zwei Personen gemeinsam etwas finden oder gewinnen, halten wir es für fair, wenn sie 1:1 teilen – nicht etwa, dass die Person, die bereits mehr hat, weniger bekommt.

Hands On 1

❗️ Appelliere an die Fairness deiner Kunden, damit sie Services, die du ihnen bietest, nicht ausnutzen, z. B. kostenlose Retouren oder Probeversionen.

Hands On 2

❗️ Nutze Fairness, um dein Produkt aufzuwerten. Z. B. weil du Zulieferer besser bezahlst oder besonders auf Umwelt-Aspekte achtest.

Hands On 3

❗️ Finde die Referenz, die bzgl. Fairness besonders gut zu deinem Produkt passt. Ist es die Käufergemeinschaft, die finanzielle Einbußen hat, wenn ein Kunde sich egoistisch verhält? Die Zulieferer? Die Umwelt? Natürlich können auch verschiedene Aspekte zusammenspielen – Hauptsache, sie passen zu deinem Produkt bzw. Service.

#Neuromarketing
Idea

Sweetheart, wir helfen Dir auch auf Bestellung im Homeoffice.

Online-Kurs Neuromarketing

Kommuniziere
gehirngerecht.

Entscheidungen steuern. Design optimieren. Usability skalieren.

Zur Landingpage >>>
Idea

Dieser Kurs vermittelt an drei Tagen einen umfassenden Ăśberblick zum aktuellen Stand der Forschung, zu Tools und Methoden.

Blitz
Blitz
Jetzt mal #hirnaufsherz :
Folge uns!







    Zum Newsletter anmelden:





    * Pflichtfeld
    … und du hast es doch getan Sweetheart 🤣 Warum?

    Dein Klick auf genau diesen Button
    basiert auf dem Reaktanz-Effekt.


    Niemand soll uns einschränken. Reaktanz ist eine psychologische Verteidigungsform. Emotionale Argumente, Druck oder Verbote lösen eine Abwehrreaktion hervor. Menschen vertreten dann genau die Position, von der sie abgebracht werden sollten.

    Mehr zum Reaktanz-Effekt >>>

    Aus unserer Format-Reihe
    »Neuroinsights to go«

    kochstrasse.agency / Think before you print

    Think before you print.
    Bookmark our site.

    #herzfürbäume #ecofriendly #wenigermüll

    Mit Ideen den Kontext verändern. >>>