MenĂĽ

Neuroinsights to go

CHOICE-SUPPORTIVE-BIAS

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights
brainplanet
Folge uns und verpasse keinen Effekt!!!

EDUCATION4YOU Sweetheart!

CHOICE-SUPPORTIVE-BIAS

Kochstrasse.agency Neuromarketing Neuroinsights

Die Choice-Supportive-Bias beschreibt die Tendenz, die eigene Wahl nachträglich besser zu finden, als sie eigentlich war. Eine nicht gewählte Möglichkeit wird dabei als eher negativ eingestuft. 🤟🧠💭

Menschen möchten gute und richtige Entscheidungen treffen. Kein Wunder, dass man dazu neigt, den Optionen, für die man sich entschieden hat, mehr positive Eigenschaften zuzuschreiben. Optionen, gegen die man sich entschieden hat, werden als eher negativ empfunden. Das Gedächtnis sorgt dafür, dass vor allem die positiven Folgen einer Entscheidung erinnert werden. Und nicht nur das: Es sorgt auch dafür, dass man der nicht gewählten Alternative besonders negative Eigenschaften zuschreibt! Zufriedenheit oder Reue hängen daher weniger mit der Entscheidung, als mit den wahrgenommenen Konsequenzen nach der Entscheidung zusammen.

Hands on 1

❗️ Lobe deine Kunden für die Wahl, die sie getroffen haben!

Hands on 2

❗️ Das Erlebnis nach dem Kauf ist wichtiger für einen loyalen Kunden als der Grund zum Kauf selbst.

Hands on 3

❗️ Wähle den Zeitpunkt, wann deine Kunden sich zwischen alternativen Konzepten, Produkten etc. entscheiden sollen, mit Bedacht. Haben sie sich erst einmal entschieden, ist es schwierig, ihre Meinung zu ändern.

#Neuromarketing
Idea

Sweetheart, wir helfen Dir auch auf Bestellung im Homeoffice.

Online-Kurs Neuromarketing

Kommuniziere
gehirngerecht.

Entscheidungen steuern. Design optimieren. Usability skalieren.

Zur Landingpage >>>
Idea

Dieser Kurs vermittelt an drei Tagen einen umfassenden Ăśberblick zum aktuellen Stand der Forschung, zu Tools und Methoden.

Blitz
Blitz
Jetzt mal #hirnaufsherz :
Folge uns!







    Zum Newsletter anmelden:





    * Pflichtfeld
    … und du hast es doch getan Sweetheart 🤣 Warum?

    Dein Klick auf genau diesen Button
    basiert auf dem Reaktanz-Effekt.


    Niemand soll uns einschränken. Reaktanz ist eine psychologische Verteidigungsform. Emotionale Argumente, Druck oder Verbote lösen eine Abwehrreaktion hervor. Menschen vertreten dann genau die Position, von der sie abgebracht werden sollten.

    Mehr zum Reaktanz-Effekt >>>

    Aus unserer Format-Reihe
    »Neuroinsights to go«

    kochstrasse.agency / Think before you print

    Think before you print.
    Bookmark our site.

    #herzfürbäume #ecofriendly #wenigermüll

    Mit Ideen den Kontext verändern. >>>